<--- zurück
unser Haus - Revier
 
Ein Wort vorweg - wir geben hier keine seemännisch verbindlichen Hinweise zur sportlichen oder beruflichen Nutzung der Gewässer .
Dazu orierntieren Sie sich bitte über verbindliche und aktuelle Daten des 
Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie ( BSH ) oder anderer entsprechend autorisierter Quellen .

*  *  *
Unser Heimathafen ist der Yachthafen des Ostseebades Karlshagen am Peenestrom .
Der Peenestrom gehört verkehrsrechtlich zu den Seewasserstraßen und man benötigt hier als Skipper den Sportbootsführerschein See.
Über den Peenestrom haben wir in nördlicher Richtung den Zugang zum Greifswalder Bodden bzw. der
Ostsee und im Süden liegt mit über 80 Quadratkilometern Wasserfläche das geschützte Gewässersystemes Peenestrom - Achterwasser.
Weiter südlich ,ist es möglich in das Stettiner Haff oder in das romantische Flußgebiet der Peene vorzudringen.

Bei der Planung von Törns in diese Richtung sollte man als Segler die Öffnungszeiten der Klappbrücken von Wolgast und Zecherin berücksichtigen oder man hat eine Mastlegevorrichtung.
Unser  Haus-Revier ist geprägt von teilweise sehr flachen Gewässern .
Wenn Sie die gekennzeichneten Wasserstraßen verlassen , sollten Sie dies unbedingt berücksichtigen.
Hier ist kein Wattenmeer mit weichem Schlick - hier warten auch tückische Findlinge aus der Eiszeit kurz unter der Wasseroberfläche.
Also - allzeit eine gute Hand breit Wasser unter dem Kiel.
Hier noch ein paar Bilder dieser schönen Landschaft am Meer.



Blick von der "Greifswalder Oie" - links Usedom und mittig die Insel "Der Ruden"



Die Ostsee vor Kap Arkona




Hafen Freest - hier sind unsere Schutzengel stationiert




Hafeneinfahrt - Ostseebad Karlshagen - unsere Basis





Der Peenestrom - Richtung Greifswalder Bodden bzw. Ostsee



Herbst - Barschsaison am Peenestrom



Klappbrücke Wolgast



Klappbrücke Zecherin



Sportboot-Hafen am Achterwasser in herbstlicher Ruhe



Achterwasser - Peenestrom



ewig hungrig



Zurück zur Startseite